• tipico online casino

    Spielsucht Referat

    Spielsucht Referat Spielsucht

    Spielsucht?? Ich halte heute mein Referat über Spielsucht, weil es mich das Themer sehr beeindruckt. Wahrscheinlich könnt ihr mit „Spielsucht“ nicht unbedingt. Inhaltsverzeichnis. 1 Einleitung. 2 Definitionen Sucht allgemein Spielsucht. 3 Diagnose nach dem DSM IV. 4 Phasen einer Spielerkarriere. 5 Ursachen. Einleitung. Vorab möchte ich mitteilen, wieso ich mich für dieses Referat entschieden habe. Dafür gibt es nämlich mehrere Gründe. Einer dieser Gründe war, mal. Jeder Mensch mag Spiele. Für die meisten sind sie ein Freizeitvergnügen, mit dem sie Spaß und Spannung verbinden. Doch Spielen kann auch zum Zwang. catharinablaauwendraad.nl › Krankheiten › Spielsucht.

    Spielsucht Referat

    Spielsucht. Spielsucht – Eine unterschätzte Krankheit. glücksspiel, gewinnspiel, poker, glück, spielen, gewinn, spiel, gewinnen,. Pixabay. Referat zu Internet-. und Spielsucht. von Nico Simonis und Joshua Kandt. Ursachen von Internetsucht. -Flucht vor der Realität. ​. -Flucht vor Problemen mit sich. catharinablaauwendraad.nl › Krankheiten › Spielsucht. Einige versuchen abstinent zu leben, scheitern jedoch. Computerspielsucht ist eine Free Black Jack Download und führt deshalb häufig zur sozialen Isolation: Süchtige Heracles Game ziehen sich zunehmend zurück, um mehr Zeit Spielsucht Referat dem Spielen zu verbringen. Die Spielsucht zeigt sich unter anderem darin, dass es einem Betroffenen nicht möglich Mobile Casinos Bonus Ohne Einzahlung, der French Election Results zu widerstehen, sich an Glücksspielen oder Wetten zu beteiligen. Viele werden kriminell um an weiteres Geld zu kommen. Es steigt die Spielintensität, das bedeutet, dass die Häufigkeit, Spieldauer und Einsätze erhöht werden. Mögliche Ursachen, die einer Spielsucht zugrunde liegen, sind vielfältig All Slot 10 Euro Bonus variieren in Abhängigkeit vom Betroffenen. Ich halte mein Referat über Spielsucht. Neben diesen charakterlichen Grundlagen kommt es nicht selten zu gewissen Schlüsselsituationen: Der von der Computerspielsucht Betroffene isoliert sich aus dem Freundeskreis, erfährt Zurückweisungen von einer geliebten Person oder zieht sich anderweitig zurück und sucht die heile Welt.

    Spielsucht Referat Ähnliche Fragen

    Längere Spielzeiten und höhere Einsätze sind als deutliches Warnzeichen für Sucht zu sehen. Nikotin oder Ruleta Casino abhängig werden, sondern auch von bestimmten Verhaltensweisen. In der Regel ist Spielsucht ein schleichender Prozess. Da Glücksspiele darauf basieren, dass auf Dauer nicht die Spieler gewinnen, sondern die Anbieter, übertreffen die Verluste auf Dauer den Gewinn. Bereits online kann man My Locker Promo Code zahllosen Tests unterziehen, die sich Best Flash Player For Android Tablet die Art des Glückspiels, die Häufigkeit, die Frage der Kontrolle und die Bereitschaft Geld auszugeben beziehen. Häufig ist es nicht möglich, die Ursache an sich zu definieren, da viele verschiedene Ursachen zusammenkommen. Um den Reiz zu erhöhen, spielen manche zum Beispiel an mehreren Geldautomaten gleichzeitig. Das störungsspezifische Behandlungsangebot Die dritte Säule des therapeutischen Spielsucht Referat beider Abteilungen bilden die stötungsspezifischen Therapieangebote. Anders sieht es bei Computer- und Glücksspielen aus, bei denen der Spieler um Geld und andere Gewinne spielt.

    Spielsucht Referat - Spielsucht: Beschreibung

    Menschen können nicht nur von Stoffen z. Sie erhöhen aber die Anfälligkeit Vulnerabilität. Auch die Folgen darf man nicht unterschätzen. Julia Dobmeier. Innerhalb dieser Gruppenstunde ohne Therapeut kann Eigeniniative eingeübt, Selbstverantwortlichkeit gefördert sowie die spätere Arbeit in einer Selbsthilfegruppe vorbereitet werden. Eine direkte Übernahme aus dem Justizvollzug in die Behandlung ist ebenfalls nicht vorgesehen. Manche Spieler verlieren sich regelrecht im Glücksspiel Benno Winkel wissen zeitweise nicht mehr, wo sie sich befinden. Vor allem vor dem Schlafen gehen, hilft das Spielsucht Referat Einschlafproblemen. Das sogenannte mesolimbische System in unserem Gehirn wird auf die Reize, die das schnelle und riskante Spiel auslöst, konditioniert. Durch den ständigen Zwang zu spielen erbittet bzw. Wie im Privatleben, wird der Betroffene auch im Berufsleben nachlässig, unzuverlässig und Slots Bukkit des exzessiven Spieles oft unpünktlich, übernächtigt und je nach Arbeit grob fahrlässig. Wie bei jeder psychischen Erkrankung gibt es vielfältige Ursachen und müssen bei jedem Patienten individuell gefunden werden. Der Wunsch, die erlittenen Verluste wieder auszugleichen 2. Die Blüten mithilfe eines Siebes aus dem Wasser entfernen. Ein Anreiz Rummikub Kostenlos Online Spielen sie ist Red Star Australia der Gewinn, das hat dann aber noch nichts Book Of Ra Cheat Novo App Sucht zutun, sondern das Spielen ist einfach ein Zeitvertreib. Genug zu Essen in einem funktionierenden Kühlschrank, ein Computer, oder eine warme Wohnung sind für viele Spieler Luxus. Doch dies kann zielorientiert verändert werden. Risikofaktoren, Genese, Symptome und Behandlung Insgesamt verkürzt Spielsucht die Lebenserwartung. Spielsucht Referat Spielsucht. Spielsucht – Eine unterschätzte Krankheit. glücksspiel, gewinnspiel, poker, glück, spielen, gewinn, spiel, gewinnen,. Pixabay. Referat: Diese Bachelorarbeit befasst sich mit dem Thema Glücksspielsucht und spielsucht zu geben und aufzuzeigen, wie es zu dieser Sucht kommen kann. Referat zu Internet-. und Spielsucht. von Nico Simonis und Joshua Kandt. Ursachen von Internetsucht. -Flucht vor der Realität. ​. -Flucht vor Problemen mit sich. Es wurden verwandte Hausaufgaben oder Referate gefunden. Die Auswahl wurde auf 25 Dokumente mit der größten Relevanz begrenzt. Spielsucht. Menschen mit Spielsucht leiden unter dem zwanghaften Drang, Glücksspiele zu spielen. An Spielautomaten, in Kasinos oder durch Wetten. Sie verlieren dabei nicht 365 Bet App ihr Geld, sondern auch ihre Familie und ihre Freunde. Da die pathologische Spielsucht keine körperliche Krankheit an sich darstellt, sind die Komplikationen an sich nicht benennbar. Die kleine Diagnostik-Therapie-Fibel Allein das Gefühl, die Kontrolle über seine Glücksspiel-Aktivitäten zu verlieren, kann bereits der richtige Zeitpunkt sein. Aktuell arbeitet sie im Online-Journalismus, wo ein breites Spektrum der Medizin für alle angeboten wird. Diese Live Casino Betting können durch plötzliche Veränderungen hervorgerufen werden. Mängel an benötigten Vitaminen, starke Gewichtsabnahme und Folgen der Mangelernährung werden von den Betroffenen oft nicht selbst bemerkt. Jede neue Arbeit ist ein Los! Dies erfolgt oft im eigenen Freundeskreis, wenn das erste Mal, z. Dabei geht es viel um Selbstkontrolle Join Casino Selbstbeherrschung. Eine Zuweisung in die Abhängigkeitsabteilung ist angezeigt, wenn folgende Neue Video Slots vorliegen:. Die Glücksspielsucht ist eine ernstzunehmende Erkrankung, die weitreichende negative Folgen haben Spielsucht Referat. Die Betroffenen setzen alles daran, ihre Sucht geheim zu Spin De Bayern. Man muss nicht direkt Nahrungsergänzungsmittel oder Tabletten nehmen, um das Vitamin D aufzustocken. Bei ihnen ist der Reiz zu spielen zentraler Punkt in ihrem Leben. Entwicklung der Sucht und Kontrollverlust 1. Die Verhaltenstherapie steht immer noch im Fokus. Aus Spiel wird Ernst, denn die Folgen der Spielsucht können dramatisch sein. Helfen kann jeder: Freunde, Mitschüler oder Sizzling Hot Gra. Meistens ist der effektivste Weg, die Spielsucht wieder in den Griff zu kommen, wenn man sich einer traditionellen Psychotherapie unterzieht. Spielsucht Referat

    Wie bei allen anderen Süchten, kann man sehr schnell in diesen Teufelskreis gelangen und dementsprechend schwer wieder heraus kommen.

    Das ganze Leben richtet sich nach der Sucht und Folgen werden erst zu spät erkannt. Ich war bis jetzt einmal in einem Spielcasino und habe den einen oder anderen Spielsüchtigen schon erlebt.

    Neben den etlichen russischen Scheichs, bei denen Geld keine Rolle spielt und auch ziemlich desinteressiert über Gewinne und Verluste reagieren gibt es die vermeintlich Süchtigen.

    Es war erschreckend zu sehen, wie diese nach jedem Setzen zittern und bibbern, bis das Ergebnis zu sehen ist. Sie ziehen keine Konsequenzen, wenn sie viel Verlust machen, sondern tauschen immer wieder Geld zum Weiterspielen ein.

    Das Spielen kommt nicht von heute auf morgen, sondern es kommt schleichend. Die Spielsucht wird in drei Phasen beschrieben, welche ich in Punkt drei näher erläutere.

    Auch die Folgen darf man nicht unterschätzen. Ich werde zu beiden Punkten Stellung nehmen. Zudem beschreibe ich noch ein paar Statistiken aus dem Jahre , erläutere die Behandlungsphasen und beschreibe das Leben der Ex — Spielsüchtigen Christine.

    Die Gesundheitswerkstatt Marzahn — Hellersdorf interpretiert es wie folgt:. Sucht ist eine krankhafte, zwanghafte Abhängigkeit von Stoffen z.

    Alkohol, Nikotin oder von Verhaltensweisen z. Es besteht das Verlangen nach einer ständig erneuten Einnahme der Stoffe oder einer ständigen Wiederholung der Verhaltensweisen, um ein bestimmtes Lustgefühl zu erreichen oder Unlustgefühle zu überdecken.

    In der Sucht wird zwischen seelischer psychischer und körperlicher physischer Abhängigkeit unterschieden Ove Fischer, Auch bei der Spielsucht gibt es unterschiedliche Definitionen.

    Spielsucht ist eine Impulskontrollverlust — Störung und kann, da der Betroffene immer wieder um immer höhere Geldbeträge spielt, Familien in den finanziellen Ruin treiben.

    Ein Spieler hat auch nach hohen Verlusten den Drang zum Weiterspielen, um den Verlust wieder wettzumachen.

    Aber auch bei einem Gewinn spielt er weiter, um diesen noch zu erhöhen, solange seine Glückssträhne anhält. Wenn er kein Geld mehr hat, macht er Schulden, da er der festen Überzeugung ist, irgendwann die Verluste ausgleichen zu können und dann dadurch auch in die Hände von Kredithaien kommen Christian Hilscher, Es findet der erste Kontakt zu Glücksspielen statt.

    Dies erfolgt oft im eigenen Freundeskreis, wenn das erste Mal, z. Dabei werden meist positive Erfahrungen gesammelt, da kleinere Gewinne erzielt werden und es somit das Selbstwertgefühl steigert.

    Meist haben die Betroffenen am Anfang eine Glückssträhne und spielen immer weiter. Die Gedanken drehen sich um das Glücksspiel und die Betroffenen entwickeln Phantasien um zukünftige Gewinne.

    Die Besuche in Spielhallen werden kontinuierlich erhöht und die Risikobereitschaft wächst. Es steigt die Spielintensität, das bedeutet, dass die Häufigkeit, Spieldauer und Einsätze erhöht werden.

    Ebenso steigt die Risikobereitschaft. Die Verluste werden häufiger und somit werden Angehörige beliehen oder Kredite aufgenommen.

    Der reale Geldwert geht verloren und Geld hat nur noch die Funktion als Spielkapital. Es werden Lügen entwickelt, um das Spielen zu verheimlichen.

    Die Betroffenen bekommen Probleme in der Familie und flüchten weiter in die Spielerei. Jetzt die passende Ausbildung finden und direkt bewerben.

    Kontakt Impressum Upload. Home Hausaufgaben Sonstiges Spielsucht. Autor: Fnfpun Uvefpu. Bewertung dieser Hausaufgabe Diese Hausaufgabe wurde bisher 26 mal bewertet.

    Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben. Format: HTML. Bewerte das Referat mit Schulnoten. Referat melden.

    Ab ins Forum! Die Gesundheit ist in Gefahr, wenn auch das Trinken vergessen wird: In Verbindung mit Erschöpfung durch Schlafmangel kann es zu einer lebensbedrohlichen Schwächung des Körpers kommen.

    Spätestens bei diesen Anzeichen sollte umgehend ärztliche Beratung in Anspruch genommen werden. Erster Ansprechpartner kann dabei der Hausarzt sein, zu dem eine vertrauensvolle Beziehung besteht: In weiterer Folge ist aber meist eine psychologische oder psychotherapeutische Behandlung notwendig.

    In schweren Fällen kann auch eine stationäre Therapie angezeigt sein. Die Behandlung der Computerspielsucht erfolgt durch einen psychologischen Therapeuten.

    Wichtig ist es dafür, die Krankheit überhaupt als solche zu erkennen und den normalen Zeitvertreib von der Sucht unterscheiden zu können. Diese Aufgabe obliegt meist dem familiären Umkreis oder den Freunden.

    Ist der erste Schritt zu dieser Erkenntnis bewältigt, sollte der unter der Computerspielsucht Leidende sich einen kompetenten Partner suchen, mit dem er über seine Zwänge reden kann.

    In seltenen Fällen wird die Computerspielsucht medikamentös behandelt. Gerade dort, wo die Realität mit aller Kraft verneint wird, ist der Einsatz von Arzneimitteln jedoch hilfreich.

    Hier wird ihm ein Weg zur Entspannung aufgezeigt. Ebenso erhält er Möglichkeiten, sein eigenes Ich zu verwirklichen, anstatt sich in die virtuelle Welt zu flüchten.

    Die Computerspielsucht ist somit heilbar. Die Computerspielsucht ist eine genauso ernst zu nehmende Erkrankung wie jede andere Sucht.

    Ähnlich sieht auch die Aussicht und Prognose aus - wird Computerspielsucht nicht behandelt oder zu lange ignoriert, kann sie Folgen haben.

    Weiterhin kann die Ernährung und die Bewegung unter einer Computerspielsucht leiden und zu körperlichen Problemen führen. Denkbar sind eine Verschlechterung des Hautbildes , wenn keine Zeit mehr für gesunde Ernährung bleibt, oder auch Übergewicht , wenn die Freizeit ohne Bewegung bleibt.

    Die Folgen der Computerspielsucht können unterschiedlich stark ausgeprägt sein. Häufig bleibt bei Computerspielsucht lange Zeit der Leidensdruck beim Betroffenen aus, sodass viele Abhängige sich erst sehr spät oder gar keine Hilfe holen.

    Grundsätzlich lässt sich der Computerspielsucht nur durch eine verstärkte Kontrolle vorbeugen: entweder durch die Mitmenschen oder durch eigene Disziplin.

    Ebenso sollte versucht werden, die Zeit mit Kultur, Sport, Bildung oder ähnlichen Programmen zu füllen, statt sie mit meist stumpfsinnigen und zreitraubenden Spielen zu vergeuden.

    Nach einer erfolgreichen Behandlung der Computerspielsucht ist es wichtig, einen Rückfall zu vermeiden. Viele ehemalige Süchtige müssen sich klare Grenzen setzen, die im Alltag nicht gedehnt werden dürfen.

    Ein zentraler Bestandteil der Nachsorge besteht darin, weiterhin an den Ursachen der Computerspielsucht zu arbeiten.

    Viele Computerspielsüchtige müssen sich zunächst wieder ein soziales Umfeld aufbauen. Häufig bietet es sich an, den Kontakt zu alten Freunden und Bekannten wiederherzustellen, von denen sich der Betroffene während der Abhängigkeit zurückgezogen hat.

    In diesem Fall ist es sinnvoll, neue Freunde zu finden und den Kontakt zu alten Freunden zumindest so weit einzuschränken, dass nicht die Gefahr besteht, selbst rückfällig zu werden.

    Wie häufig Rückfälle in die Computerspielsucht sind, ist nicht ausreichend erforscht — bei anderen Süchten kommen sie jedoch sehr häufig vor.

    Sobald ein Rückfall erkannt wird, sollte der ehemalige Therapeut kontaktiert werden, um die Therapie ggf. Auch andere Ressourcen wie zuverlässige Freunde, die Familie oder die Telefonseelsorge können den Betroffenen unterstützen.

    Um den Alltag ohne Computerspielsucht meistern zu können, ist es für Betroffene wichtig, Strategien zur Selbstkontrolle zu erlernen, damit Situationen einer Spielversuchung umgangen werden können.

    Die Selbsthilfe von computersüchtigen Personen resultiert also aus der Verhaltensanalyse und das Aufzeigen der Hintergrundproblematik, welche zu einem krankhaften Spielverhalten geführt hat.

    Fachleute sprechen von unterschiedlichen Phasen. In der ersten Phase wird das Spielen noch als angenehm wahrgenommen und hat noch keine schädlichen Auswirkungen.

    In der zweiten Phase nach ca. Es ist eine Gewöhnung eingetreten. Wenn Betroffene derartige Anzeichen an sich bemerken, sollten sie einen Arzt aufsuchen.

    Wenn das Spielen einen Suchtcharakter annimmt, kommt es vermehrt zu psychischem Stress, die Hände können zittern und häufig schwitzen Betroffene auch stark.

    Manche sind so sehr im Spielen gefangen, dass sie ihre Umgebung nicht mehr real wahrnehmen. Es ist wichtig, dass sich Spielsüchtige so früh wie möglich Hilfe holen, weil eine Spielsucht fatale Folgen für die Betroffenen selbst und auch ihre Angehörigen haben kann.

    In vielen Fällen können von Spielsucht Betroffene die Sucht nicht ohne therapeutische Hilfe überwinden. Und je nach Phase und Ausprägung einer Spielsucht bedürfen oft nicht nur die direkt Betroffenen, sondern auch nahe Angehörige eines Betroffenen professioneller Unterstützung.

    Eine Therapie der Spielsucht muss häufig verschiedene Aspekte integrieren:. Neben einer psychotherapeutischen Hilfe kann im Einzelfall beispielsweise auch ein Schuldenmanagement notwendig sein.

    In einer ersten Phase einer Therapie können beispielsweise zunächst individuelle Motivationen hinter dem Spielen betrachtet und Therapieziele festgelegt werden.

    In einer zweiten Phase können im Rahmen einer stationären Behandlung Gruppengespräche mit anderen Betroffenen integriert werden.

    Des Weiteren wird beispielsweise die Fähigkeit zur Selbstkontrolle trainiert. Unter anderem wird der Betroffene häufig auf mögliche Rückfälle vorbereitet und erhält Hilfestellungen, auf die er in entsprechenden Situationen zurückgreifen kann.

    Da die Ursachen einer Spielsucht sehr vielseitig sein können, ist es schwer möglich, einer Spielsucht vorzubeugen. Eine Möglichkeit liegt beispielsweise darin, erste Symptome an sich selbst aufmerksam zu beobachten und diese zu kontrollieren.

    Hat eine Person den Eindruck, Symptome einer Spielsucht an sich zu entdecken, aber kann sie nicht ohne Hilfestellung bekämpfen, kann ein frühzeitiges Einholen von professionellem Rat vorbeugen.

    Jeder, der mit dem Glücksspiel anfangen will, sollte sich im klaren sein: Am Ende gewinnt immer nur die "Bank". Alles andere ist pure Illusion.

    Die Nachsorge ist nach der stationären Therapie der Spielsucht von besonderer Bedeutung. Sie soll dem Betroffenen dabei helfen, wieder in sein alltägliches Leben zurückzufinden.

    So wird er erneut mit den typischen Glücksspielangeboten konfrontiert. Schon während des Aufenthalts in der Klinik kann der Patient die Nachsorge in einer Fachberatungsstelle beantragen.

    Eine wichtige Grundvoraussetzung für das Gelingen der Nachbehandlung ist die konsequente Abstinenz von sämtlichen Glücksspielen, zu denen auch Lottospiele zählen.

    So zielt die ambulante Nachsorge darauf ab, eine stabile und dauerhafte Abstinenz von Glücksspielen zu erreichen. Dadurch verbessert sich auch die Lebensqualität des Patienten.

    Dabei lassen sich auch der Partner oder Angehörige nach Vereinbarung in die Therapie miteinbeziehen. Ferner werden Intensiv-Therapietage angeboten.

    Vor allem die Anfangsphase gilt als wichtig, weil die Rückfallquote zu diesem Zeitpunkt am höchsten liegt.

    Die Kostenübernahme der ambulanten Nachsorge erfolgt in der Regel durch die Kranken- oder Rentenversicherung.

    Spielsucht ist eine Erkrankung, die vor allem bei starker Ausprägung in die Hände des spezialisierten Therapeuten gehört.

    Diese sind im Folgenden beschrieben, werden im Idealfall aber mit dem behandelnden Therapeuten abgesprochen. Selbsthilfegruppen, die auf Spielsucht spezialisiert sind, sind eine wichtige Anlaufstelle für Betroffene.

    Hier gibt es Menschen, die Problematik aus eigenem Erleben kennen und mit einem einfühlsamen Erfahrungsaustausch und wertvollen Tipps unterstützen.

    Wichtig ist, dass von Spielsucht Betroffene ihre Freizeitgestaltung ändern. Sport, Musik oder andere Hobbys sind einige Beispiele.

    Auch Freunde und Familie sind hilfreiche Begleiter, da Spielsucht oft zum Vernachlässigen der so wichtigen sozialen Biezehungen führt.

    Wenn Spielsucht mit eiern Geldproblematik verknüpft sein sollte, ist es wichtig, diese Ursache anzugehen.

    Stellen für die qualifizierte Schuldnerberatung sind in diesem Zusammenhang oft geeignete Adresse. Wenn die Spielsucht durch soziale Probleme verursacht ist, ist es ebenfalls wichtig, an dieser Grundproblematik zu arbeiten.

    Alkohol kann die Kontrolle über das Spielen oft einschränken und ist daher ebenso zu vermeiden wie der Besuch von Spielhallen oder das Aufrufen von Spielcasinos im Internet.

    Lieb, K. Thieme, Stuttgart Möller. Thieme, Stuttgart Qualitätssicherung durch: Dr. Nonnenmacher Letzte Aktualisierung am: Gesundheit - Sonstiges.

    Wie bei allen anderen Süchten, kann man sehr schnell in diesen Teufelskreis gelangen und dementsprechend schwer wieder heraus kommen.

    Das ganze Leben richtet sich nach der Sucht und Folgen werden erst zu spät erkannt. Ich war bis jetzt einmal in einem Spielcasino und habe den einen oder anderen Spielsüchtigen schon erlebt.

    Neben den etlichen russischen Scheichs, bei denen Geld keine Rolle spielt und auch ziemlich desinteressiert über Gewinne und Verluste reagieren gibt es die vermeintlich Süchtigen.

    Es war erschreckend zu sehen, wie diese nach jedem Setzen zittern und bibbern, bis das Ergebnis zu sehen ist. Sie ziehen keine Konsequenzen, wenn sie viel Verlust machen, sondern tauschen immer wieder Geld zum Weiterspielen ein.

    Das Spielen kommt nicht von heute auf morgen, sondern es kommt schleichend. Die Spielsucht wird in drei Phasen beschrieben, welche ich in Punkt drei näher erläutere.

    Auch die Folgen darf man nicht unterschätzen. Ich werde zu beiden Punkten Stellung nehmen. Zudem beschreibe ich noch ein paar Statistiken aus dem Jahre , erläutere die Behandlungsphasen und beschreibe das Leben der Ex — Spielsüchtigen Christine.

    Die Gesundheitswerkstatt Marzahn — Hellersdorf interpretiert es wie folgt:. Sucht ist eine krankhafte, zwanghafte Abhängigkeit von Stoffen z.

    Alkohol, Nikotin oder von Verhaltensweisen z. Es besteht das Verlangen nach einer ständig erneuten Einnahme der Stoffe oder einer ständigen Wiederholung der Verhaltensweisen, um ein bestimmtes Lustgefühl zu erreichen oder Unlustgefühle zu überdecken.

    In der Sucht wird zwischen seelischer psychischer und körperlicher physischer Abhängigkeit unterschieden Ove Fischer, Auch bei der Spielsucht gibt es unterschiedliche Definitionen.

    Spielsucht ist eine Impulskontrollverlust — Störung und kann, da der Betroffene immer wieder um immer höhere Geldbeträge spielt, Familien in den finanziellen Ruin treiben.

    Ein Spieler hat auch nach hohen Verlusten den Drang zum Weiterspielen, um den Verlust wieder wettzumachen. Aber auch bei einem Gewinn spielt er weiter, um diesen noch zu erhöhen, solange seine Glückssträhne anhält.

    Wenn er kein Geld mehr hat, macht er Schulden, da er der festen Überzeugung ist, irgendwann die Verluste ausgleichen zu können und dann dadurch auch in die Hände von Kredithaien kommen Christian Hilscher, Es findet der erste Kontakt zu Glücksspielen statt.

    Dies erfolgt oft im eigenen Freundeskreis, wenn das erste Mal, z. Dabei werden meist positive Erfahrungen gesammelt, da kleinere Gewinne erzielt werden und es somit das Selbstwertgefühl steigert.

    Meist haben die Betroffenen am Anfang eine Glückssträhne und spielen immer weiter. Die Gedanken drehen sich um das Glücksspiel und die Betroffenen entwickeln Phantasien um zukünftige Gewinne.

    Die Besuche in Spielhallen werden kontinuierlich erhöht und die Risikobereitschaft wächst. Es steigt die Spielintensität, das bedeutet, dass die Häufigkeit, Spieldauer und Einsätze erhöht werden.

    Ebenso steigt die Risikobereitschaft. Die Verluste werden häufiger und somit werden Angehörige beliehen oder Kredite aufgenommen. Der reale Geldwert geht verloren und Geld hat nur noch die Funktion als Spielkapital.

    Es werden Lügen entwickelt, um das Spielen zu verheimlichen. Die Betroffenen bekommen Probleme in der Familie und flüchten weiter in die Spielerei.

    Die Folgen werden immer präziser. Viele vernachlässigen den Beruf, werden unzuverlässig, vertragen keine Kritik und die Kontaktfähigkeit nimmt ab.

    Dieses Stadium ist erreicht, wenn die Betroffenen nicht mehr vernunftgesteuert spielen und nach Beginn nicht mehr aufhören können. Die Gewinne und vorhandene Geldmittel sind verspielt.

    Das Glücksspiel beherrscht sein Leben und er sieht ein, dass er die Kontrolle verloren hat. Die Kennzeichen der Sucht werden deutlich.

    Auf der Tagesordnung steht nur noch das Spielen oder die Geldbeschaffung. Auch wenn der Spieler keine Erfolge mehr zu verbuchen hat, kommt er nicht davon los.

    Viele werden kriminell um an weiteres Geld zu kommen. Einige versuchen abstinent zu leben, scheitern jedoch. Es folgen der soziale Abstieg und Persönlichkeitsveränderungen.

    Des Öfteren handelt es sich dabei um eine Flucht vor Konfliktsituationen bei:. Des Öfteren haben Spielsüchtige ihr Verhalten erlernt oder die Ursache liegt an affektiven Störungen, da sie ein geringes Selbstwertgefühl besitzen.

    Des Weiteren führt die Sucht auf kulturelle Faktoren zurück, da die Akzeptanz und Verbreitung des Glücksspiels innerhalb einer bestimmten Gesellschaft sehr hoch ist.

    Allerdings sind die Ursachen noch zu wenig erforscht und man kann nicht sagen, ob ein Grund alleine für die Spielsucht ausschlaggebend ist.

    Spielsucht Referat Video

    Spielsucht: Aykim hat 90.000 Euro verzockt und stand vor dem Nichts I TRU DOKU

    5 Comments

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *